Verein VFB Sektion Rhein-Main:

Die Sektions-Bauwochen im Juni sind abgesagt. Alternativtermine sind in der Planung.

Am 30. Mai haben wir uns am "Bieberlies"-Denkmal in Biebertal bei Gießen getroffen.  (>>> Bericht: Treffen )

Am 13.September nun stellt der Heimatverein Rodheim/Bieber den Wagon der Öffentlichkeit vor. Die Sektion Rh-M. wird zumindest mit einer kleinen Abordnung vor Ort sein.

 

Der Sektions-Stammtisch ist weiterhin offiziell ausgesetzt,

Ein Treffen am 25. September in der Gaststätte ist trotzdem möglich,

allerdings nur mit maximal 10 Personen und unter Einhaltung der bekannten Corona-Hygiene-Regeln.

Deshalb bitte nur mit Anmeldung

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  oder Frank Meve 06172-98 66 90

Siehe auch  > "Termine".

   

 

 DFB Dampfbahn:

Die Züge verkehren nur noch Freitag bis Sonntag bis zum Saisonende am 27. Sept. 2020.

Die DFB hat Corona-Hygiene-Regeln veröffentlicht.     >>> hier klicken

Für alle Züge besteht eine allgemeine Reservierungspflicht.

Die Reservierung kann in Internet unter  www.reservation.dfb.ch  vorgenommen werden.

 

 


 

Ältere Informationen:

Die DFB-Geschäftsführung wird regelmäßig vom "Aargauer Departement Volkswirtschaft und Inneres" informiert

und hat entsprechende Maßnahmen und Verhaltensregeln intern für unsere Dampfbahn veröffentlicht.

Ab 6.Juni gelten Lockerungen, die in die Schutzkonzepte einfließen und demnächst veröffentlicht werden.

 

Die Saisonvorbereitungen kommen gut voran:

Alle 5 Dampfloks sind praktisch einsatzbereit. Einzelne kleinere Arbeiten werden bis zur Saisoneröffnung abgeschlossen sein.

Auch alle Wagen sind kontrolliert und gewartet. An einzelnen Fahrzeugen sind noch kleinere Arbeiten zu erledigen.

Bis zum Saisonbeginn am 3. Juli 2020 werden alle Personenwagen betriebsbereit sein.

 

Die Schneeräumung Anfang Juni ist beendet.  ( >>> Schneeräumung 2020 )

Der Aufwand war dieses Jahr deutlich geringer, weil sehr viel weniger Schnee lag und weil die Sonne im Frühjahr schon fleißig mitgeholfen hatte.

Die Steffenbachbrücke ist am 1. Juni in die Sommerstellung gebracht worden.

Eine Überführungsfahrt von Wagons von Realp nach Oberwald fand am 5.Juni statt.

 

Am 8. Juni schreibt Josef Hamburger, Geschäftsleiter DFB AG an die Mitarbeitenden:

"Das Schutzkonzept für den Betrieb folgt in den nächsten Tagen. Es wird in Anlehnung an das Schutzkonzept Öffentlicher Verkehr erstellt.

Zum Schluss möchte ich euch allen für die tolle Saisonvorbereitung, in den Werkstätten, in Realp, zu Hause am Schreibtisch, etc. danken!

Dem Saisonstart steht nichts mehr im Wege! "



 

Saisoneröffnung auf den 3. Juli verschoben!!!      >>> Fahrplan 2020

 


Verlautbarung der Geschäftsleitung vom 1. Juni:

Voraussetzung für die Aufnahme des Betriebs am 3. Juli nach der Corona-Pandemie ist ein Schutzkonzept.
Dieses mit «Schutzkonzept COVID-19 für den Fahrbetrieb» überschriebene Papier basiert auf den Vorgaben des Bundesrates und des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) und lehnt sich an das Schutzkonzept der ÖV-Branche an. Es wird rechtzeitig vor Betriebsbeginn veröffentlicht.

 

Zusätzliche Züge sind geplant:

Montag bis Donnerstag zwischen dem 20. und  30. Juli      Realp - Oberwald
Freitags vom 28. August bis 18. September ein Zusatzzug  Realp - Gletsch und zurück.
Alle diese Züge werden mit der HG 2/3 Nr. 6 «Weisshorn» und den drei zweiachsigen Wagen
BD 2502, B 2204 und B 2206, bzw. 2210 geführt.


Die Züge können ab sofort online gebucht werden.  >>> Buchungsportal DFB
Weiterhin gilt: In allen Zügen besteht Reservierungspflicht über das Buchungsportal.

Die Sitzplatzreservierung ist auch für DFB-Mitarbeitende bei einem privaten Ausflug obligatorisch.


 

Schweizer Bundesrat und Corona-Maßnahmen:   >>externer Link

Ab  6. Juni ist Touristik-Bahnverkehr wieder zugelassen, z.B. Bergbahnen.

Ab 15. Juni sind Grenzübertritte von und nach Deutschland, Frankreich und Österreich wieder gestattet.

 

Liebe Furkafreunde,

Die Corona-Hygiene-Regeln werden uns weiterhin begleiten, aber ein Anfang bei den Lockerungen ist gemacht.

Nun hoffen wir, dass sich die Leute trauen und auch wieder reisen.

Auch reisen mit der Dampfbahn Furka Bergstrecke ! !!